Head (Druckversion)

Stundenpläne

Unsere Stundenpläne sind so strukturiert, dass im Regelfall ein Fach mindestens doppelstündig von einem Dozenten unterrichtet wird. Freiblöcke/Freistunden werden dabei nicht eingeplant, damit Sie dieses nebenberufliche Studium auch zeiteffizient absolvieren können.

 

 Termine

Als öffentliche Schule sind wir an die Schulferien des Landes NRW gebunden, so dass während der Ferien kein Unterricht stattfindet. Allerdings ist es, zumindest in den kleinen Ferien, üblich, dass Sie Aufgaben im Rahmen von Selbstlernphasen bearbeiten müssen.

In jedem Semester (Schulhalbjahr) wird pro Fach mindestens eine Klausur geschrieben. In der Regel beginnt dabei die erste Klausurenphase Anfang Dezember und reicht bis Ende Januar. Die zweite Phase startet meist Anfang Mai und endet Anfang/Mitte Juni, je nach Sommerferienbeginn.

Im Rahmen unseres Faches Personal- und Ausbildungswesen werden Sie auf die Ausbildereignungsprüfung vorbereitet, an der Sie freiwillig bei der IHK teilnehmen können. Die schriftliche Prüfung findet stets im drittletzten Semester am ersten Dienstag im Juni bei der IHK statt. Der praktische Prüfungsteil erfolgt dann meist Ende August/Anfang September.

Außerdem schreiben Sie in der zweiten Hälfte des Studiums in einem Team eine Projektarbeit. Diese ist meist bis zum Ende der Herbstferien des betroffenen Semesters fertigzustellen. Etwa zwei Wochen später werden dann die Ergebnisse im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung den Projektpartnern, Dozenten und allen Studierenden vorgestellt.

Das Examen, mit dem unser Studium endet, beginnt im letzten Semester spätestens 6 Wochen vor den Sommerferien und findet seinen Abschluss am letzten Unterrichtsschultag mit der Übergabe der Examenszeugnisse.

KBM: News

23.02.2018

Spendenübergabe im Friedensdorf

Die Schülervertretung und einzelne SchülerInnen besuchen das "FRIEDENSDORF INTERNATIONAL" Am Dienstag, 06. Februar 2018 war es wieder soweit: Die... » mehr

16.02.2018

Kaufleute im E-Commerce: Neuer Ausbildungsberuf am KBM

Das stetige Wachstum des Onlinehandels und die dadurch neu entstehenden Aufgabengebiete schaffen einen gro-ßen Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Mit der Einrichtung dieses... » mehr

Footer (Druckversion)